HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienAuftritteDrehorte

Datenbank-Suche
Neuigkeiten
News
Biografie
Heinz Erhardt  Heinz Erhardt
Filme
Filme
TV-Auftritte
Dokumentationen
Berichte
Werbung
Demnächst im Fernsehen
Darsteller
Alle Darsteller
Nebendarsteller
Crew / Stab
Alle Crewmitglieder
Komponisten
Regisseure
Veröffentlichungen
Blu-ray
DVD
VHS
Soundtracks
Bücher
Songs
Aktuelle Veröffentlichungen
Kommende Veröffentlichungen
Hintergrundberichte
Drehort-Berichte
Heinz Erhardt Ausstellung
Die große Heinz Erhardt Show
Kontakt
Über die Datenbank
Datenschutz
Mail
Forum
Gästebuch
Facebook
Neuigkeiten rund um Heinz Erhardt
02.06.2018 20:52 Uhr - Zwei Kalender mit Gedichten von Heinz Erhardt veröffentlicht
Der Lappan Verlag hat am 22. Mai zwei Heinz Erhardt-Kalender für das Jahr 2019 veröffentlicht.

Einen literarischen Wochenkalender (wie bereits für dieses Kalenderjahr), sowie einen Postkartenkalender (ebenfalls wochenweise).

Der Postkartenkalender trägt den Titel "Ich könnte manchmal vor Glück eine ganze Allee von Purzelbäumen schlagen".

Weitere Informationen zum Literarischen Wochenkalender und Postkartenkalender.
07.05.2018 13:23 Uhr - Der Humor der Deutschen - Umfrage über deutsche Komiker
Die SPLENDID RESEARCH GmbH hat Mitte März eine repräsentative Umfrage zum Thema "Der Humor der Deutschen" durchgeführt.

Es wurden die Bekanntheit, Witzigkeit, Intelligenz und Sympathie von verschiedenen Komikern ermittelt.

Die Studienergebnisse lassen dabei erkennen, wie beliebt Heinz Erhardt auch knapp 40 Jahre nach seinem Tod noch ist.

Bei der Frage "Welchen Komiker kennen Sie?" landet Heinz Erhardt mit 73% auf dem dritten Platz. Loriot (75%) und Dieter Nuhr (74%) landen nur knapp davor.

Bei der Einzelbewertung von knapp 30 deutschen Komikern konnte Heinz Erhardt sogar die besten Werte vorweisen. 55% der Befragten stuften seinen Humor als „witzig“ ein. Otto Waalkes (53%) und Loriot (51%) folgen auf den Plätzen zwei und drei.

Eine ergänzende Auswertung unter sogenannten "Kennern" ergab ebenfalls Bestwerte für Heinz Erhardt. 78% aller Befragten halten ihn für sehr witzig, bzw. witzig. Erst mit etwas Abstand folgen hier Loriot (72%) und Martina Hill (69%).

Auch bei der Frage nach den Sympathiewerten hängt Heinz Erhardt alle anderen ab. 82% halten ihn für sympathisch, 14% für etwas sympathisch und nur 4% für unsympathisch. Loriot und Volker Pispers folgen hier auf den Rängen zwei und drei.

Die komplette Studie kann hier abgerufen werden. Wir danken der SPLENDID RESEARCH GmbH für die Erlaubnis, die Ergebnisse der Studie veröffentlichen zu dürfen.

Copyright und Quelle: https://www.splendid-research.com/de/
05.05.2018 19:58 Uhr - Wolfgang Völz im Alter von 87 Jahren verstorben
Wolfgang Völz ist am 02. Mai 2018 im Alter von 87 Jahren in Berlin verstorben.

Völz war nicht nur als Schauspieler, sondern auch als Synchronsprecher bekannt und erfolgreich.

Als Schauspieler trat er auch zwei mal in Heinz Erhardt-Filmen in Erscheinung. In "Mein Mann, das Wirtschaftswunder" (1961) spielte er einen Sekretär. Zehn Jahre später hatte er dann in "Unser Willi ist der Beste" (1971) eine etwas erinnerungswürdigere Rolle als Chauffeur.

Wolfgang Völz in der Heinz Erhardt-Datenbank
18.03.2018 09:46 Uhr - Neuauflage von vier Gedichtbänden
Der Lappan-Verlag hat am 28. Februar 2018 Neuauflagen der vor zehn Jahren veröffentlichten Gedichtbänder "Alles Liebe!", "Hauptsache gesund!", "Männer!" und "Viel Glück!" herausgebracht.

Die Bücher haben ein etwas kleineres Format, ein anderes Layout und enthalten die eine oder andere zusätzliche Zeichnung von Gerhard Glück.

Alles Liebe!
Hauptsache gesund!
Männer!
Viel Glück!
29.01.2018 18:36 Uhr - Die große Heinz Erhardt-Show
Der Hamburger Engelsaal zeigt noch bis Ende 2018 "Die große Heinz Erhardt-Show", u.a. mit dem Erhardt-Imitator Stefan Linker.

Weitere Informationen erhalten Sie hier: Die große Heinz-Erhardt-Show - Das Musical über den unvergessenen Schelm
23.12.2017 14:33 Uhr - Drei Filme erneut auf DVD veröffentlicht
Der Filmverlag Fernsehjuwelen veröffentlichte die vergangenen drei Freitage Filme mit Heinz Erhardt auf DVD.

Den Anfang machte am 08. Dezember So ein Millionär hat's schwer. Am 15. Dezember folgte Das Vermächtnis des Inka. Gestern schließlich erschien Kauf dir einen bunten Luftballon.

Insbesondere die Veröffentlichung von Das Vermächtnis des Inka ist zu empfehlen. Neben der deutschen, befindet sich auf dieser Doppel-DVD auch die internationale Kinofassung.
09.11.2017 08:40 Uhr - Karin Dor im Alter von 79 Jahren verstorben
Die Schauspielerin Karin Dor ist vergangenen Montag im Alter von 79 Jahren in München verstorben.

1962 spielte sie neben Heinz Erhardt eine der Hauptrollen in der Komödie Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett.

Ihre bekannteste Rolle dürfte allerdings die des Bond-Girls Helga Brandt in "Man lebt nur zweimal" gewesen sein.
31.10.2017 06:25 Uhr - 1. Geburtstag der Heinz Erhardt-Datenbank
Die Heinz Erhardt-Datenbank feiert heute ihren 1. Geburtstag! Am 31. Oktober 2016 ging die Seite online.

In den vergangenen 365 Tagen sind eine Menge an Informationen und Daten gesammelt und eingetragen worden.

Der Fokus lag hierbei zunächst auf den Filmen, auch wenn sie nur einen Teil des Werks von Heinz Erhardt ausmachen.

Seit einigen Wochen sind (bis auf ein paar Ausnahmen) alle Filme von und mit Heinz Erhardt in der Datenbank eingetragen, einschließlich Inhaltsangaben, sowie Angaben zu allen Darstellern (genannte, ungenannte und unbekannte), allen Crewmitgliedern und Screenshots der Vor- und Abspänne.

Des Weiteren sind bereits gut 100 Medien (DVD, Blu-Ray, Bücher, etc.) aufgeführt.

Die Datenbank wächst stetig weiter. Wenn Sie uns unterstützen wollen, schreiben Sie uns gerne eine Mail oder schauen Sie in unserem Forum vorbei.
25.07.2017 21:06 Uhr - Artikel über Heinz Erhardt beim Hamburger Wochenblatt erschienen
Beim Wochenblatt des Hamburger Stadtteils Bramfeld ist ein Online-Artikel über das Haus und das Grab von Heinz Erhardt, sowie über den Heinz-Erhardt-Park erschienen.

Autor "Arnold von Bramfeld" hat alle Orte besucht und dem Artikel eine 19-teilige Fotoreihe beigefügt.

Der Artikel wurde beim Verlag nicht auf Rechtschreibfehler geprüft, so dass leider unter anderem oft von 'Heinz Erhard' die Rede ist.

Der Autor will außerdem zwischen 1973 und 1979 als Streifenpolizist öfter am Haus der Erhardts vorbeigekommen und von Heinz Erhardt sogar auf Kaffee und Kuchen ins Haus gebeten worden sein. Das ist nur schwer vorstellbar, schließlich ereilte Erhardt bereits 1971 der Schlaganfall, der ihm Sprechen und Schreiben nahezu unmöglich machte. Dass er mit Block und Schreibstift auf der Veranda gesessen hat, ist daher ebenso unwahrscheinlich. Heinz Erhardt hat sich nach seinem Schlaganfall aus der Öffentlichkeit zurückgezogen und hätte die Veranda zum Garten sicherlich der öffentlich einsehbaren Veranda zur Straße vorgezogen.

Dennoch ist der Artikel nett zu lesen und mit der Beurteilung, dass der Heinz-Erhardt-Park zwar in Nähe zum letzten Wohnort Heinz Erhardts eröffnet wurde, aber dafür leider nicht sehr schön ist, liegt Autor 'Arnold von Bramfeld' genau richtig.

Link: Artikel über Heinz Erhardt im Hamburger Wochenblatt

Der Artikel im Wortlaut:
In den Jahren 1973 bis 1979 war ich auf einem Revier in Hamburg Poppenbüttel. Das Betreuungsgebiet war verhältnismässig gross und auch der Stadtteil Wellingsbüttel gehörte dazu. Als ich Frischling war, fuhren wir mit dem Streifenwagen oft an Promihäusern vorbei und man zeigte mir, wer dort wohnhaft ist. Eines Tages fuhren wir auch durch die Waldingstrasse in Richtung Farmsener Weg. Links ging der Fasanenhain ab und im Haus Nr. 9, mit einer Veranda, sah man oft den Komiker sitzen. Heinz Erhardt, der 1971 einen Schlaganfall erlitten hatte, hatte immer einen Block und Schreibstift dabei und schrieb die kleinen Verschen auf. Wir fuhren extra langsam am Haus vorbei, damit er uns sehen und grüssen konnte. Hatte er uns gesehen, winkte er uns ab und zu ins Haus. Bei einer Tasse Kaffee zeigte er uns seine neuen Verse und wir mussten sein Publikum sein. Nach einigen Theaterauftritten und Spielfilmen (Natürlich die Autofahrer), hatte man ihm in Göttingen, wo die Szenen gedreht wurden, den Platz nach ihm benannt und ein Denkmal aufgestellt. Ihm wurde 1979 das Große Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland nachträglich zum 70. Geburtstag verliehen. Wenige Tage darauf verstarb er. Aus Anlass seines 100. Geburtstages hat man eine Grünanlage, was ich lax als kleines Wäldchen bezeichnen würde, nicht weit seines letzten Wohnhauses, als Heinz Erhardt Park eingeweiht. Dieser Park befindet sich zwischen den Strassen Rabenhorts, Pfeilshofer Weg und Saseler Chaussee. Wir fuhren zum Rabenhorst gegenüber 34 und gingen in den Park. Im Park sind 5 Edelstahlstelen verteilt, auf denen man kleine Verse von ihm lesen kann. Ich finde die Ehrung für Heinz Erhardt schön, aber nicht den Park/Wäldchen. Seine Grabstätte befindet sich auf dem Friedhof Ohlsdorf, nahe der Kapelle 13, in der Lärchenallee. Damit man seine Grabstätte, auf der noch seine Ehefrau und Tochter liegen, finden kann, hat man eine Hinweistafel aufgestellt. Keine 20 Meter von der Lärchenallee entfernt kann man zuerst links eine Bank erblicken, neben der Besuchen diverse seiner Gedichte hingehängt hatte. Gegenüber der Bank ist nun die Grabanlage. Die Grabstätte ist liebevoll gepflegt.
31.05.2017 22:07 Uhr - 'Drei Tage Mittelarrest' erstmals auf DVD veröffentlicht
Ende Januar hatten wir bereits berichtet, dass Drei Tage Mittelarrest zum ersten Mal auf DVD erscheinen soll.

Letzte Woche Freitag war es nun soweit. Der Filmverlag Fernsehjuwelen veröffentlichte den Film wie angekündigt am 26 Mai.

Auch wenn Heinz Erhardt nur in einer kleineren Nebenrolle zu sehen ist: der Kauf der DVD lohnt sich allemal. Der Film ist sehr unterhaltsam und bietet auch in Szenen ohne Heinz den einen oder anderen Lacher.

Der Film in der Heinz Erhardt-Datenbank:
Drei Tage Mittelarrest

Die DVD zum Film in der Heinz Erhardt-Datenbank:
DVD 'Drei Tage Mittelarrest'
Alle News anzeigen

Benutzer-Login
Benutzer:
Passwort:
Kein Account? Hier anmelden!
Demnächst im TV
11.08. - 21:40 Uhr Heimatkanal
Freddy und der Millionär
12.08. - 11:00 Uhr MDR Fernsehen
Immer die Radfahrer
14.08. - 21:40 Uhr Sky Nostalgie
Drei Mann in einem Boot
15.08. - 09:00 Uhr MDR Fernsehen
So ein Millionär hat's schwer
Alle TV-Termine
Aktueller Datenbestand
Filme: 53
Darsteller: 620
Rollenbilder: 847
Darstellerporträts: 566
Bilder unbekannter Darsteller: 876
Bilder in Bildergalerien: 0
Medien: 73
Bücher / Pressehefte: 41
Plakate: 1
Titelbilder: 53
Screenshots: 53
TV-Auftritte: 0
Drehorte: 0
Sprüche: 0
Top 5 Filme - Jahr
Heute Woche Monat Jahr
Das kann doch unsren Willi nicht erschüttern 995
Immer die Radfahrer 791
Willi wird das Kind schon schaukeln 303
Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett 283
Der letzte Fußgänger 279
Heutige Jahrestage
Geburtstage
für heute keine Einträge
Todestage
für heute keine Einträge
Premieren
Was ist denn bloß mit Willi los?
17.07.1970 Deutschland Kino-Premiere

(c) 2016 - 2018 - Heinz Erhardt - Datenbank