HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienAuftritteDrehorte

Charley's Onkel
Demnächst im TV
Sa 22.06. - 03:50Sky Nostalgie
Navigation
Inhalt
Besetzung
Stab
Medien
Coverbilder
Vor - und Abspannbilder
Deutscher Vorspann
Screenshot
Datenbank-Suche
Druckansicht
Charley's Onkel
Charley's Onkel
Deutschland 1969 - 88 Min.
Internationale Titel einblenden
Inhalt

Carla kündigt ihren Job als Fahrlehrerin, weil sie es satt hat, von den Fahrschülern, überwiegend ältere Herren, begrapscht zu werden. Zuhause sorgt ihr Freund Lutz auch noch dafür, dass sie aus ihrer Bleibe fliegt.

Ihre Freundin Lilo bietet ihr an, bei ihr einzuziehen, während sie Urlaub auf den Bermudas macht. Da Lilo als Callgirl arbeitet, soll sie die Kunden in der Zwischenzeit übernehmen. Wird einer zu aufdringlich, muss sie nur als verabredetes Zeichen einen Teller in den Müllschlucker werfen. Dann weiß der Hauswart Pinkus, dass er fünf Minuten später als Onkel Jonathan anrufen soll. So wird Lilo unliebsame Freier schnell los.

Den Onkel Jonathan gibt es wirklich. Er begibt sich bei Dr. Krusius im Sanatorium in Kur. Ein geheimer Rückzugsort für Männer, die von ihren Frauen drangsaliert werden. Als Jonathans Frau Cornelia einen zweideutigen Brief von Lilo bei Jonathans Sachen findet, ruft sie ihren Neffen Boy an, setzt ihn auf Lilo an und reist ihm hinterher. Sie wird Putzfrau bei Carla, die sie für Lilo hält. Auch Boy verwechselt Carla mit Lilo und verliebt sich in sie. Carla hat ihre Mühe und Not, die Kunden auf Distanz zu halten, hegt aber auch mehr und mehr Gefühle für Boy.

Am Ende des Films kommen alle in der Wohnung von Lilo zusammen. Lilo hat mittlerweile Egon kennengelernt und gibt eine Art Abschiedsfeier für ihre Freier, bei der ihr neuer Verlobter leider unangekündigt aufkreuzt. Cornelia kann davon überzeugt werden, dass Jonathan keine Affäre (mit seiner Nichte) Lilo hat und Boy und Carla finden ebenso zueinander.
__________

Karel Gott singt in diesem Film folgende Lieder:

1. Lady Karneval
2. Küsse gegen Einsamkeit

Starttermine:
18.04.1969 Deutschland Kino-Premiere
nach oben
Besetzung
Nr. Darsteller Rollenname Synchronsprecher Bild InfoIMDb
1 Gila von Weitershausen Carla Werner
2 Karl-Michael Vogler Boy Deisen
3 Heidy Bohlen Lilo Freddersen 
4 Gustav Knuth Kapitän Jonathan Tressplake
5 Erna Sellmer Cornelia Tressplake
6 Gunther Philipp Dr. Alfred Krusius
7 Edith Hancke Helga
8 Hubert von Meyerinck Fahrschulbesitzer
9 Willy Millowitsch Herr Rüttersbusch
10 Andrea Rau Dottie
11 Heinz Erhardt Vertreter
12 Achim Strietzel Sonny
13 Loni Heuser Frau Müggel
14 Rolf Olsen Egon Lommel
15 Ralf Wolter Polizist
16 Hans Terofal Herr Weinsiedel
17 Heinz Spitzner Fahrschüler
18 Herbert Weißbach
(als 'Herbert Weissbach')
Hausmeister Otto Pinkus
19 Gerhard Frickhöffer Generaldirektor Langbein
20 Rudolf Schündler Dr. Brunn
21 Hans Waldherr Unfallgegner
22 Evelyn Gressmann Prostituierte im Auto
23 Rudolf Beiswanger Herr Zapp
24 Uwe Reichmeister Uwe Pinkus 
25 Insterburg & Co.
(als 'vier Insterburg's')
  
26 Karel Gott
(und)
Hausfreund von Lilo
Nicht genannte Darsteller
27 Ingo Insterburg Lutz
28 Karl Dall Musiker in der Bar
29 Peter Ehlebracht Musiker in der Bar
Galerie der unbekannten Darsteller dieses Films aufrufen
nach oben
Stab
Musik
Raimund Rosenberger
Drehbuch
Dr. Kurt Nachmann
Kamera
Werner Kurz
Schnitt
Renate Willeg
Bauten
Wilhelm Vorwerg
Produzent
Heinz Willeg (Gesamtleitung)
Regie
Margrit Spitzner (Regieassistenz), Hans-Joachim Bracht (Aufnahmeleitung), Karl-Heinz Menzinger (Aufnahmeleitung), Lutz Winter (Aufnahmeleitung), Werner Jacobs
nach oben
Dieser Film ist auf folgenden Medien enthalten
Typ Titel Label Land Datum
DVD Charley's Onkel Filmverlag Fernsehjuwelen Deutschland 27.09.2013
nach oben
Diese Filmseite wurde zum 2412. mal aufgerufen.