HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienAuftritteDrehorte

Ich und meine Schwiegersöhne
Navigation
Inhalt
Besetzung
Stab
Medien
Coverbilder
Vor - und Abspannbilder
Deutscher Vor- und Abspann
Screenshot
Datenbank-Suche
Druckansicht
Ich und meine Schwiegersöhne
Ich und meine Schwiegersöhne
Deutschland 1956 - 82 Min.
Internationale Titel einblenden
Inhalt

Die reiche Witwe und Inhaberin der Firma Friedrich Wilhelm Zausel, Agathe Zausel, wohnt mit ihren beiden T√∂chtern und deren Ehem√§nnern unter einem Dach. Dies sorgt bei den Herren der Sch√∂pfung f√ľr Unmut, denn nichts entgeht ihren scharfen Augen.

Da die beiden auch weiterhin ungest√∂rt ihren Interessen nachgehen wollen, ist es schon so weit, dass Otto die N√§chte in seinem B√ľro durchmacht und Fred sich in der Parkstra√üe 12 heimlich eine zus√§tzliche Wohnung angemietet hat.

Eines Tages bekommt er dort Besuch von der S√§ngerin Olly, f√ľr die er einen Song komponieren soll. Ihr Br√§utigam und Manager L√∂schenkraut stellt ihr nach und es kommt in der Wohnung zu einem Handgemenge, in dessen Folge Fred auf dem Polizeirevier landet. Dort m√∂chte er nat√ľrlich nicht seine wahre Identit√§t preisgeben, da seine Frau nichts von der Wohnung und schon gar nicht von der darin befindlichen Frau erfahren soll. Er nennt kurzentschlossen den Namen seines Schwagers Otto.

Die Episode gelangt an die Presse, weswegen Ottos Frau Gisela nun lesen muss, dass sein Mann sich heimlich in einer Wohnung mit einer anderen Frau getroffen hat.

Damit nicht genug. Als die Sängerin Tilde Tarloni und ihr Mann José Pampanillo in der Stadt ankommen, vermietet Löschenkraut dem nichts ahnenden Paar aus Rache an Fred einfach die Wohnung in der Parkstraße.

In der Folge reiht sich ein Missverständnis an das nächste und sämtliche Beziehungen, sowohl private als auch geschäftliche, stehen auf dem Spiel.
__________

Im Film tanzt das Ballett des Hamburger Operettenhauses mit Maria Litto und Heinz Schmiedel. Es singen Nana Gualdi und die '3 Peheiros'.

Starttermine:
04.05.1956 Deutschland Kino-Premiere Essen, Lichtburg
nach oben
Besetzung
Nr. Darsteller Rollenname Synchronsprecher Bild InfoIMDb
1 Grethe Weiser Agathe Zausel
2 Walter Giller Fred Windberg
3 Rudolf Platte Dr. Otto Zietz
4 Gisela Tantau Karin
5 Christiane Jansen Gisela
6 Paul Henckels Herr Gramberg
7 Bibi Johns Tilde Tarloni
8 Oskar Sima
(als 'Oscar Sima')
José Pampanillo
9 Ingrid Lutz Olly
10 Wolfgang Wahl Karl Löschenkraut
11 Werner Finck Nervenarzt
12 Heinz Erhardt Nervenarzt
13 Ursula Herking Dr. Dora Stingel
14 Kai Fischer
15 Ruth von Hagen
(als 'Ruth Hagen')
Sekret√§rin 
16 Bully Buhlan Herr Brockmann
Nicht genannte Darsteller
17 Ludwig Linkmann Hausmeister Zielke
Galerie der unbekannten Darsteller dieses Films aufrufen
nach oben
Stab
Musik
Bruno Balz (Liedertexte), Michael Jary, Werner Pohl (Musikaufnahmen)
Drehbuch
Gustav Kampendonk, Hans Sturm (nach einer Idee von...)
Kamera
Erich Claunigk, Hans Osterrieder (Kameraassistenz), Ernst Werner (Kameraassistenz)
Schnitt
Walter Wischniewsky
Ton
Hans Ebel
Bauten
Dieter Bartels
Masken
Herbert Grieser
Maske
Gertrud Weinz
Kost√ľme
Erna Sander (Kost√ľmberatung)
Choreographie
Daisy Spiess
Produzent
Walter Koppel (zeigt), Gyula Trebitsch, Helmut Ungerland (Produktionsleitung)
Regie
Peter Petersen (Aufnahmeleitung), Nina Kadane (Regieassistenz), Georg Jacoby
nach oben
Dieser Film ist auf folgenden Medien enthalten
Typ Titel Label Land Datum
DVD Ich und meine Schwiegersöhne Filmverlag Fernsehjuwelen Deutschland 23.10.2015
nach oben
Diese Filmseite wurde zum 6891. mal aufgerufen.