HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienAuftritteDrehorte

So ein MillionÀr hat's schwer
Navigation
Inhalt
Besetzung
Stab
Medien
Coverbilder
Vor - und Abspannbilder
Deutscher Vor- und Abspann
Screenshot
Datenbank-Suche
Druckansicht
So ein MillionÀr hat's schwer
So ein MillionÀr hat's schwer
Österreich 1958 - 89 Min.
Internationale Titel einblenden
Inhalt

Millionenerbe Edward lebt in Cannes und steht kurz vor der Hochzeit mit seiner Verlobten Alice. Die ist mit ihrer Mutter und ihrem Liebhaber jedoch nur auf sein Geld und das Leben in der High Society aus.

Edward möchte eigentlich nur seine Ruhe haben und flieht vor einer Party in seinem Haus zu seinem Freund Marcel in Saint-Paul-de-Vence. Eingeweiht ist nur der erst kĂŒrzlich eingestellte Diener Alfons, der das Herz noch am rechten Fleck hat. Edward bittet ihn, ein Koffer mit Klamotten aus dem Anwesen zu schmuggeln und ihm zu bringen.

Von Marcel lernt Edward in der Zwischenzeit die Wahrheit ĂŒber seine fast Angetraute. Überrascht ist er nicht wirklich, traurig noch viel weniger. Die sĂŒĂŸe Ninette in Saint-Paul-de-Vence hat ihm ohnehin den Kopf verdreht und er hat nur noch Augen fĂŒr sie.

Sie soll aber auf keinen Fall erfahren, dass Edward ein MillionĂ€r ist, denn er möchte, dass eine Frau ihn und nicht sein Geld liebt. So gibt er sich als Pierre zu allerlei Arbeiten hin, die eigentlich nicht standesgemĂ€ĂŸ fĂŒr ihn sind. ZunĂ€chst ist er ParkplatzwĂ€chter in einem Restaurant, in dem Ninette kellnert. SpĂ€ter wechseln beide als Angestellte in ein Hotel, welches Edward in Wahrheit gehört.

Sein Fehlen in seiner Villa ist seiner Verlobten und seiner Schwiegermutter in spe nicht verborgen geblieben, sie machen sich nun auf die Suche nach Edward.

Am Ende kommen im Hotel alle Personen zusammen und alle Wahrheiten ans Licht. Alice schaut samt Mutter und Liebhaber in die Röhre, wĂ€hrend Edward und Ninette heiraten und mit einer achtköpfigen Kinderschar glĂŒcklich werden.
__________

Es spielen die Orchester ‚Kurt Edelhagen‘, ‚Adalbert Lutzkowski‘ und ‚Johannes Fehring‘.

Peter Alexander singt im Film die Lieder
‚Venga, Venga, Musica‘,
‚Er war ein Musikant‘
‚Fabelhaft!‘
‚Haben Sie nicht ein schönes, großes Fass da?‘

Peter Alexander und Heinz Erhardt singen im Film das Lied
‚Tun Sie’s nicht‘

Starttermine:
18.12.1958 Deutschland Kino-Premiere Hannover, Palast-Theater
nach oben
Besetzung
Nr. Darsteller Rollenname Synchronsprecher Bild InfoIMDb
1 Peter Alexander
(in)
Edward Collins
2 Germaine Damar Ninette
3 Heinz Erhardt Alfons Rappert
4 Loni Heuser Frau Sorel
5 Elga Andersen Alice Sorel
6 Erich Fiedler Hoteldirektor Hercule Blanc
7 Louis Soldan Liebhaber Armand
8 Brigitte Mira Madame Pillar, die schwarze Witwe
9 Ernst Waldbrunn GefÀngniswÀrter Raymond
10 Erich Nikowitz Butler Jean
11 Fritz Eckhardt Wirt Napoleon
12 Raoul Retzer Polizist
13 Hans Podehl Schlagzeuger Robert
14 Armand Ozory Herzog von Baskerville 
15 Melanie Horeschovsky
16 Edith Hieronimus  
17 Eva Iro  
18 Traudl Eichinger
19 Felix Czerny
20 Hans Hais Kommissar auf dem Revier 
21 Otto Stumvoll  
22 Harry Kratz
23 Wolfgang Wahl
(und)
Marcel Magnol
Nicht genannte Darsteller
24 Hilde JÀger HaushÀlterin Marie
25 Maxi Böhm ErzÀhler
Galerie der unbekannten Darsteller dieses Films aufrufen
nach oben
Stab
Musik
Heinz Gietz, Kurt Feltz (Musikproduktion und Liedertexte)
Drehbuch
Ella Ratzek (Script), Ferdinand Altenkirch (Nach einer Novelle von), Peter Trenck
Kamera
Walter Tuch (Bild), Hans Jura (KamerafĂŒhrung)
Schnitt
Eleonore Kunze
Ton
Herbert Janeczka (Tonliche Gesamtgestaltung), Oskar Nekut (Sprachaufnahmen)
Bauten
Fritz Mögle, Franz Szivatz
KostĂŒme
Robert Fabiankowich (Requisiten)
Maske
Felix Wurzel (Masken und Frisuren), Frieda Jungwirth (Masken und Frisuren)
Produzent
Herbert Sennewald (Produktionsleitung), Dr. Alfred Lehr (Gesamtleitung)
Regie
Lacy Ronay (Regieassistenz), Karl Stanzl (Regieassistenz), Richard Deutsch (Aufnahmeleitung), Peter MĂŒller (Aufnahmeleitung), GĂ©za von Cziffra (als 'Geza von Cziffra')
nach oben
Dieser Film ist auf folgenden Medien enthalten
Typ Titel Label Land Datum
DVD So ein MillionÀr hat's schwer Filmverlag Fernsehjuwelen Deutschland 08.12.2017
DVD Heinz Erhardt Schelm-Edition Kinowelt Deutschland 17.03.2011
DVD Ein Wiedersehen mit... Heinz Erhardt Kinowelt Home Entertainment Deutschland 07.11.2008
nach oben
Diese Filmseite wurde zum 7339. mal aufgerufen.