HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienAuftritteDrehorte

Die große Kür
Demnächst im TV
Fr 16.11. - 09:40Heimatkanal
So 16.12. - 20:15Heimatkanal
Mo 17.12. - 17:15Heimatkanal
Navigation
Inhalt
Besetzung
Stab
Medien
Coverbilder
Synchronfassungen
Aktuell angezeigte Fassung
Deutsche Fassung
Keine Informationen vorhanden
Alle Synchronfassungen
Deutsche Fassung
Vor - und Abspannbilder
Deutscher Vorspann
Screenshot
Datenbank-Suche
Druckansicht
Die große Kür
Die große Kür
Deutschland / Österreich 1964 - 89 Min.
Internationale Titel einblenden
Inhalt

Marika Kilius und Hans-Jürgen Bäumler sind Weltmeister im Eiskunstlauf. Nun wollen die beiden sich einer Eisrevue anschließen.

Die Geschäftsmänner Traugott und Toifel buhlen um die Gunst der beiden Stars. Während Traugott eine Eisrevue der Amerikaner vertritt, wirft Toifel sein Gewicht für die Wiener Eisrevue in die Waagschaale.

Marika wird vom jungen Rennfahrer Jonny umworben, was Hans-Jürgen eifersüchtig macht, der heimlich in Marika verliebt ist. Jonny steckt mit seiner Mutter und mit Traugott unter einer Decke. Ihm geht es in erster Linie darum, Marika und Hans-Jürgen für die eigene Revue zu gewinnen.

Toifel macht Doris, die Tante und Managerin von Marika in Personalunion ist, auf einer Party betrunken und will sich dann die Unterschrift sichern; die holt sich dann aber durch einen Trick Traugott, sodass Marika fortan bei ihm unter Vertrag steht. Hans-Jürgen schließt sich aus Eifersucht und Rache Toifel an und geht zur Wiener Eisrevue.

Begleitet werden die beiden Stars von zwei Journalisten. Helga ist immer an Marikas Seite, während Peter zu Hans-Jürgen hält.

Marika trennt sich eine Zeit lang vom Sport und verbringt ihre neu gewonnene Freizeit mit Jonny. Hans-Jürgen lernt bei der Wiener Eisrevue die attraktive Jane kennen, die beiden flirten miteinander.

Während der Trennung kommt dem gemeinsamen Hund Lumpi eine bedeutende Rolle zu. Wie bei einem Scheidungskind wurde vereinbart, dass Lumpi zwei Wochen bei dem einen und dann zwei Wochen bei dem anderen bleiben soll.

Marika und Hans-Jürgen trainieren nun jeder für die eigene Revue. Beide haben jedoch Probleme mit den jeweiligen Tanzpartnern.

Schließlich erkennen Traugott und Toifel, dass allen Interessen gedient wäre, wenn die beiden sich zu einer Firma zusammenschließen und die Revue gemeinsam veranstalten. So geschieht es auch. Hans-Jürgen wird erst während des Auftritts bewusst, dass seine Tanzpartnerin auf einmal seine geliebte Marika ist.
__________

Im Film wirken noch mit:

  • Das Ensemble der Wiener Eisrevue unter der musikalischen Leitung von Will und Edith Petter
  • Willy Dirtl und Mitglieder des Ballett der Wiener Staatsoper
  • Flamencotänzer Pedro di Cordoba
  • Die fünf Brutos
  • Die Liverpool-Boys
  • Das Monte Carlo Light Symphony Orchestra
  • Orchester Max Greger

  • Im Film werden folgende Titel aufgeführt:

  • 'Abends wenn die Sterne wandern' von Erwin Halletz
  • 'Kisses in the night' von Erwin Halletz
  • 'Salome' von Robert Stolz und Arthur Rebner
  • 'Honey Moon in St. Tropez' von Modugno
  • 'Kavalier, Kavalier' von Modugno
  • 'Ich bin kein Eskimo' von Modugno
  • 'Addio, Addio' von Modugno


  • Die Außenaufnahmen fanden in St. Tropez statt.

    Starttermine:
    06.10.1964 Deutschland Kino-Premiere München, Gloria-Palast
    nach oben
    Besetzung
    Nr. Darsteller Rollenname Synchronsprecher Bild InfoIMDb
    1 Marika Kilius Marika KiliusSabine Eggerth
    2 Hans-Jürgen Bäumler Hans-Jürgen BäumlerKlaus Kindler
    3 Peter Kraus Jonny King
    4 Mady Rahl Tante Doris
    5 Paul Hörbiger Vater Haslinger
    6 Marlene Warrlich Helga Lindenberg 
    7 Marte Harell Mrs. King
    8 Marlene Rahn Tanzpartnerin von Hans-Jürgen
    9 Peter Fröhlich Peter
    10 Dorothee Parker
    (als 'Dorothe Parker')
    Jane Walker
    11 Wolf Albach-Retty Chef der Wiener Eisrevue
    12 Heinz Erhardt
    (und)
    Eberhard Traugott
    13 Gunther Philipp
    (und)
    Tommy Toifel
    Nicht genannte Darsteller
    14 Raoul Retzer Kellner
    15 Pedro di Cordoba Flamencotänzer 
    Galerie der unbekannten Darsteller dieses Films aufrufen
    nach oben
    Stab
    Musik
    Erwin Halletz
    Drehbuch
    D. Kurt Nachmann
    Kamera
    Siegfried Hold
    Schnitt
    Arndt Heyne (Chefcutter), Traude Kappl (Assistenz), Wolfgang Wehrum (zweites Cutterteam), Liselotte Schumacher (zweites Cutterteam)
    Bauten
    Horst Hennicke
    Kostüme
    Gerdago
    Maske
    Winkler, Mehrheim, Jungwirth
    Sonstiges
    Theo Harisch (zweiter Architekt), Theo Nischwitz (Tricktechnik)
    Produzent
    Carl Szokoll (als 'Karl Szokoll' Herstellungs- und Produktionsleitung)
    Regie
    Otto Stenzel (Regieassistenz, als 'Otto Stenzl'), Fred Kollhanek (Aufnahmeleitung), Rainer Grünwald (Aufnahmeleitung), Franz Antel
    nach oben
    Dieser Film ist auf folgenden Medien enthalten
    Typ Titel Label Land Datum
    DVD Die große Kür Filmverlag Fernsehjuwelen Deutschland 14.02.2014
    nach oben
    Diese Filmseite wurde zum 1941. mal aufgerufen.