HomeSucheFilmeDarstellerCrewMedienAuftritteDrehorte

Was ist denn bloß mit Willi los?
Navigation
Inhalt
Besetzung
Stab
Medien
Coverbilder
Vor - und Abspannbilder
Deutscher Vorspann
Screenshot
Datenbank-Suche
Druckansicht
Was ist denn bloß mit Willi los?
Was ist denn bloß mit Willi los?
Deutschland 1970 - 84 Min.
Internationale Titel einblenden
Inhalt

Die Steuerinspektoren Willi Winzig und Felix Klein teilen sich ein BĂŒro im Landesfinanzamt-West. WĂ€hrend der Sprechzeiten kommen die aufgeregten Steuerzahler, um ihre FĂ€lle zu schildern. Steuerbescheide, Mahnungen, Zahlungsaufforderungen und Gerichtsvollzieher sorgen fĂŒr Unmut bei den BĂŒrgern. WĂ€hrend Klein mit seiner Kollegin Frau Engel anbĂ€ndelt, hat Willi Winzig Mitleid mit den Leuten und lĂ€sst die Akten kurzerhand in seinem Schreibtisch verschwinden.

Willis Nichte Helga ist bei ihrem Papa Otto (Willis Zwillingsbruder) ausgebĂŒchst und zieht ungefragt bei ihm und Felix ein, um nĂ€her bei ihrem Freund sein zu können. Sie findet eine Anstellung als Kellnerin beim Finanzamt.

Dort bahnt sich derweil Unheil an. Die ReinigungskrĂ€fte entdecken die von Willi Winzig entsorgten Akten und legen sie prompt auf den Schreibtisch seines Vorgesetzten Regierungsrat Motzmann. Dieser ist außer sich und stellt ihn zur Rede.

Nun drohen Willi Winzig ein Disziplinarverfahren und der Verlust der HĂ€lfte seiner Pension. Kollege Klein rĂ€t ihm dazu, einen auf verrĂŒckt zu machen, damit er fĂŒr seine AusfĂ€lle gegenĂŒber seines Vorgesetzten und der unterschlagenen Akten nicht zur Verantwortung gezogen werden kann.
__________

Der Film ist die Adaption des BĂŒhnenstĂŒcks Das hat man nun davon fĂŒr die Kinoleinwand.

Der Untertitel des Filmes lautet 'GrĂŒĂŸ Sie Gott Frau Stirnima'.

Rex Gildo singt in diesem Film folgende Titel:

1. Hast du Angst vor der Liebe
2. Love a little bit (Belinda)
3. Keine Macht auf Erden

Starttermine:
17.07.1970 Deutschland Kino-Premiere
nach oben
Besetzung
Nr. Darsteller Rollenname Synchronsprecher Bild InfoIMDb
1 Heinz Erhardt
(in)
Willi und Otto Winzig
2 Ralf Wolter Felix Klein
3 Ruth Stephan Annie Engel
4 Helen Vita Frau Stirnima
5 Willy Reichert StaatssekretÀr Joseph KuhlÀnder
6 Stella Mooney Helga Winzig
7 Paul Esser Herr Motzmann
8 Friedrich Schoenfelder Dr. Senn
9 Wolfgang Lukschy Dr. Finz
10 Ingrid van Bergen Dr. Sigrid Kubin
11 Rudolf SchĂŒndler Fridolin
12 Inge Wolffberg FrÀulein Grauvogel
13 Die Minstrels
(es spielen und singen)
  
14 Rex Gildo
(es spielen und singen)
Frank KuhlÀnder
Nicht genannte Darsteller
15 Rut Rex-Viehöver Kundin im Finanzamt
16 Evelyn Gressmann Arzthelferin
17 Max Nosseck Exzellenz Ali Ben Aganemtsich
18 Fred Howe Prof. Dr. Ernst KlappmĂŒller 
Galerie der unbekannten Darsteller dieses Films aufrufen
nach oben
Stab
Musik
Heinz Alisch
Drehbuch
Eckart Hachfeld (als 'Dr. Eckart Hachfeld')
Kamera
Karl Löb
Schnitt
Walter von Bonhorst
Ton
Gunther Kortwich (als 'GĂŒnter Kortwich')
KostĂŒme
Ingrid Zoré (Ausstattung)
Produzent
Herbert Kerz (Produktionsleitung), Horst Wendlandt
Regie
Margrith Spitzer (Regieassistenz), Werner Jacobs, Egon Wittur (Aufnahmeleitung), Wolf-Dietrich Peters (Aufnahmeleitung)
nach oben
Dieser Film ist auf folgenden Medien enthalten
Typ Titel Label Land Datum
DVD Die Willi Box Universum Film GmbH Deutschland 07.11.2005
nach oben
Diese Filmseite wurde zum 8340. mal aufgerufen.